Impressum | Datenschutzerklärung
BÜRGERSTIFTUNG
GUTSPARK NEUKLADOW

19.12.2015, 19:00 Uhr

Kammermusik: Sieben auf einen Streich

Glückszahl Sieben

Kammermusik - Sieben auf einen StreichExakt in der gleichen Instrumentalbesetzung wie Beethovens Septett op. 20, gehört Blancs Septett op. 40 aus dem Jahre 1860 heute zu den bekanntesten Kompositionen des Franzosen. Doch wenn Beethoven mit der Popularität seines Septetts haderte, so würde Blanc über die seinige wahrscheinlich zufrieden geschmunzelt haben. Denn sein Musizierstil will nicht philosophische Abgründe aufreißen und existentielle Probleme wälzen.

Spielerischer Esprit, verschmitzter Charme und noble Gesten genügen ihm vollkommen, um die reine Lust an der Musik auszudrücken. Blanc versucht gar nicht erst, das Fahrrad neu zu erfinden. Er hält sich an die klassischen Vorbilder in der Abfolge der Sätze, der Harmonik und der Themenbildung. Der langsame Satz verfügt über innige melodische Intensität. Die spritzige Tarantella und das virtuos tanzende Finale (nach pathetischer Einleitung) beziehen wie selbstverständlich sogar die seinerzeit modernen Figuren ein, wie sie die Oper und die Salonmusik prägen. Die Satzstruktur ist durchhörbar, die Melodien atmen, die Form bietet abwechslungsreiche Pointen.

Was will man mehr von einer Musik, die sich gern den geneigten Ohren eines erwartungsfrohen Publikums darbietet? Blance Freude!

Mitglieder des Rundfunk-Sinfonieorchesters Berlin

Christoph Korn Klarinette
Sung Kwon Fagott
Anne Mentzen Horn
Juliane Manyak Violine
Wilfried Strehle Viola
Hans-Jakob Eschenburg Violoncello
Hermann Stützer Kontrabass

Adolphe Blanc Septett in E-Dur op.40

1. Allegro
2. Andante
3. Allegro vivace
4. Andante maestoso / Allegro moderato

Pause

Ludwig van Beethoven Septett in Es-Dur op.20

1. Adagio / Allegro con brio
2. Adagio cantabile
3. Tempo di menuetto
4. Tema con Variazioni / Andante
5. Scherzo / Allegro molto e vivace
6. Andante con moto alla Marcia / Presto

Eintritt 20 €

Veranstalter: Juliane Manyak

Kartenreservierung unter 030 55647092 oder julewo@web.de, Stichwort „Sieben auf einen Streich"