Impressum | Datenschutzerklärung
BÜRGERSTIFTUNG
GUTSPARK NEUKLADOW

Eine literarische Städtereise

"London calling"

Sonnabend, 16.04.2016, 20:00 Uhr

 

1979 war es, als The Clash sangen: „London calling to the faraway towns" – wer sollte gerufen werden angesichts der im Song heraufbeschworenen Katastrophen? Sollten Retter kommen oder Helden? Punks oder Banker? Sonnenanbeter aus dem Himalaya oder Whiskytrinker aus den schottischen Highlands? Und versammelten sich in London, der größten Metropole Europas, nicht schon immer auch die Verfolgten und Flüchtenden aus allen möglichen Winkeln der Welt? Yes, we are Commonwealth!
Londons Geschichte ist reich an Katastrophen: London brannte nieder – die Stadt erfand sich neu; die Londoner starben reihenweise an der Pest – die Menschen bevölkerten ihre Hauptstadt erneut; London wurde bombardiert – die Menschen überlebten im Untergrund.

Die Metropole ist aber auch die Heimat der Dandys und Geschäftemacher, der Opiumesser und Opernstars, der Themsefischer und Weltumsegler und des schwarzen Humors – dies alles lässt sich nach- und vorlesen.
Mit den ‚Lieblingsstellen' wollen wir einiges dieser an Facetten reichen Literatur aus und über London zum Sprechen und zum Klingen bringen. London ist calling – immer noch, immer wieder! „London Calling".

In dem neuen literarischen Format „Lieblingsstellen" lesen die Schauspielerin Agnes Mann und Jörg Spötter ausgewählte Texte, die die kulturelle Entwicklung unterschiedlichster Metropolen reflektieren. Nach dem gelungenen Auftakt mit „New York, New York" geht die Reise nach England in den kulturellen Schmelztiegel London.

 

Eintritt 5 €

Veranstalter: Jörg Spötter